Die besten Landschaftsfotografen der Welt!

Die besten Landschaftsfotografen der Welt!

Kennen Sie immer noch nicht die besten Landschaftsfotografen der Welt? Die Fotografie ist eine der künstlerischen Disziplinen, die sich ständig weiterentwickelt und im Laufe der Jahre sind neue Stile und neue Techniken der Fotografie entstanden. Konkret wollen wir im heutigen Artikel nicht nur über die besten Fotografen sprechen, sondern auch darauf eingehen, woraus Landschaftsfotografie besteht. Außerdem werden wir auf die besten Landschaften eingehen, die Sie fotografieren können.

Aber zuerst: Was ist Landschaftsfotografie? Und Naturfotografie?

Landschaftsfotografie ist die fotografische Darstellung eines Ortes, sei es ein großer Naturraum oder eine eher urbane Umgebung, wie große Städte und Gebäude. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Landschaftsfotografie in den letzten Jahren eine der am meisten ausgeführten ist. Trotzdem muss man, um gute Landschaftsfotos zu machen, eine Reihe von Techniken berücksichtigen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. 

Bevor wir uns auf die wichtigsten Merkmale der Landschaftsfotografie konzentrieren, halten wir es für notwendig zu erklären, was Naturfotografie auch ausmacht. Diese Art der Fotografie umfasst alle, die ein natürliches Element abbilden, das kann ein Lebewesen oder auch ein Fels sein. Was durch diese Fotografie beabsichtigt ist, ist das Wesen und die Ästhetik der Natur einzufangen, sei es ein Foto von Pflanzen, Blumen oder der Tierwelt. 

Nachdem wir diese kleine Anmerkung gemacht haben, werden wir die verschiedenen Arten der Landschaftsfotografie besprechen und welche die am meisten verwendeten Techniken sind. Innerhalb dieses fotografischen Stils können wir die Darstellung von Tag- oder Nachtlandschaften sehen, d.h. sie besteht darin, Orte einzufangen, bei denen die Zeit, zu der das Foto gemacht wird, eine große Rolle spielt und einen großen Effekt auf das Foto hat, daher ist es notwendig, die Vorbereitung zu berücksichtigen, die die Aufnahme dieser Art von Fotografie mit sich bringt. 

Wenn du hingegen innovativere Landschaftsaufnahmen machen und experimentieren möchtest, kannst du die Langzeitbelichtungstechnik anwenden. Dadurch kannst du die Bewegung, die in der Landschaft stattfindet, reflektieren und einfangen. Einer der Vorteile dieser Art der Fotografie ist, dass sie sowohl bei Tag als auch bei Nacht gemacht werden kann und dir somit viele Möglichkeiten bietet. 

Wie wir bereits erwähnt haben, muss die Landschaftsfotografie nicht unbedingt ein Foto eines natürlichen Ortes sein, sondern es kann auch eine Stadtlandschaft sein, bei der es darum geht, die Essenz des städtischen Ortes in seiner maximalen Pracht einzufangen. 

Was die Technik angeht, ist es wichtig, die Drittel-Regel zu kennen, da sie eine der solidesten Grundlagen für die Bildkomposition ist. So muss bei der Aufnahme eines Fotos die Lage des Hauptelements berücksichtigt werden und zusätzlich die Horizontlinie, wenn sie vorhanden ist. 

Auf der anderen Seite ist es wichtig anzumerken, dass ein Foto nie vollständig das wiedergeben wird, was unsere eigenen Augen sehen. Trotzdem können wir, um dies zu erreichen, verschiedene Elemente im Vordergrund einbeziehen, um dem Bild Tiefe zu verleihen. 

Schließlich ist es auch wichtig, die Szene zu beobachten, bevor man ein Foto macht. Zu diesem Zeitpunkt musst du die Linien und alle verfügbaren Elemente studieren, um eine attraktive und unterschiedliche Komposition zu erreichen. Durch diese Analyse wirst du auch in der Lage sein, die Kontraste zu entdecken, die die Landschaft bietet, um die visuelle Wirkung, die sie auf die Betrachter haben kann, zu verbessern. 

 

Die besten Landschaftsfotografen, die Sie kennen sollten!

Nachdem wir die wichtigsten Informationen zur Landschaftsfotografie besprochen haben, werden wir die besten Landschafts- und Naturfotografen vorstellen, die Sie kennen sollten:

William Henry Jackson

Der erste Fotograf, auf den wir eingehen wollen, ist Wiliam Henry Jackson. Er war ein amerikanischer Fotograf, der zu einem der großen Pioniere der Landschaftsfotografie geworden ist, da er sich der Darstellung der schönsten Orte in den Vereinigten Staaten widmete. Sein Stil und seine Art, mit der Fotografie zu arbeiten, hat vielen Künstlern als Referenz gedient, so auch dem nächsten, auf den wir uns konzentrieren werden, Ansel Adams.

Ansel Adams

Der nächste Fotograf, den Sie kennen sollten, ist Ansel Adams. Er gilt als einer der besten Landschaftsfotografen, dank all seiner Arbeit, die er geleistet hat. Seine Arbeit zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er die wichtigsten Nationalparks in den Vereinigten Staaten fotografiert hat und dank dessen hat er viele andere Künstler inspiriert und ist eine große Referenz für sie gewesen.

Um mehr über seine Arbeit zu erfahren, zögern Sie nicht, seinen Instagram-Account zu besuchen: @anseldams

Travis Burke

Travis Burke ist ein weiterer großartiger Künstler, auf den wir eingehen wollen, da er ein klares Beispiel und eine Referenz für Fotografie ist, die die Natur mit einem kreativen und vielfältigen Ansatz darstellt. Obwohl er mit einem unter anderen Fotografen sehr verbreiteten Stil arbeitet, ist er in der Lage, seinen Fotos ein einzigartiges Merkmal hinzuzufügen, das sie identifizierbar macht und den Betrachter durch seine Fotos mitreißt.

Atif Saeed

Der nächste Künstler ist Atif Saeed und er ist einer der besten zeitgenössischen Landschaftsfotografen der Welt, dank der Tatsache, dass er einen perfekten Job in jedem der Elemente macht, die Teil der Fotografie sind. Er arbeitet daran, die Rahmung, das Farbmanagement und das, was das Ganze zusammen für die Betrachter ausdrückt, zu perfektionieren.

Per Bak Jensen

Der letzte der Fotografen, die wir in diese kurze Liste aufnehmen wollen, ist Per Bak Jensen. Dies ist ein dänischer Künstler, der sich vor allem dadurch auszeichnet, dass er Landschaftsfotografien in einem modernen künstlerischen Stil macht. Aus diesem Grund zeichnet er sich durch eine minimalistische Verwendung der Elemente aus, die in seinen Fotografien vorkommen, und im Allgemeinen reflektiert er meist natürliche geometrische Elemente. Was er durch seine Fotografien versucht, ist die Balance zwischen den Elementen zu finden, die Teil der Bühne sind. Er ist ein klares Beispiel für einen Fotografen, der den Raum studiert und analysiert, um an der Komposition jedes seiner Werke zu arbeiten.

Die spektakulärsten Orte für die Landschaftsfotografie

Wenn Sie nach all dem, was wir in diesem Artikel besprochen haben, anfangen wollen, Ihre eigenen Landschaftsfotos zu machen, empfehlen wir Ihnen im Folgenden die spektakulärsten Orte für Landschaftsaufnahmen.

Machu Picchu, Perú

Machu Picchu ist zu einem der besten Orte zum Fotografieren geworden. Es ist eines der Weltwunder und eine UNESCO-Weltkulturerbestätte. Aufgrund seiner großartigen Architektur und allem, was ihn umgibt, hat er sich zu einem der besten Orte für großflächige Landschaftsaufnahmen entwickelt.

Ojo del Mar, Argentina 

Ojo del Mar ist der perfekte Ort, um eine ungewöhnliche und schöne Landschaft zu fotografieren, da es sich um ein natürliches Phänomen handelt, bei dem Formationen und Stromatolithen entstehen. Außerdem sind diese Wasserquellen von einer salzhaltigen Kruste umgeben, was die blaue Farbe noch spektakulärer erscheinen lässt.

Fairbanks, Alaska

Der nächste Ort, den wir Ihnen empfehlen wollen, ist die größte Stadt im Landesinneren von Alaska, genauer gesagt, wir sprechen von Fairbanks. Dies ist vielleicht die Stadt mit einem der extremsten Klimas und auch der vielfältigsten der Welt. Trotzdem ist sie dank der faszinierenden Nordlichter, die man hier sehen kann, zu einem der besten Orte der Welt für Landschaftsfotografie geworden. Das Einfangen der beeindruckenden Lichter ist nicht immer eine einfache Aufgabe und deshalb müssen große Fotografen alle möglichen Techniken anwenden, um die Schönheit des Ortes wiederzugeben.

Antelope Canyon, USA

Dies ist einer der Orte, die es wert sind, einmal im Leben besucht zu werden und es ist die perfekte Landschaft, um die Texturen und Ästhetik der Natur zu fotografieren. Im Antelope Canyon können Sie viele fotografische Techniken perfektionieren und in die Praxis umsetzen, da es ein Ort ist, an dem es viele Lichter und Schatten gibt. Außerdem können Sie den nächtlichen Sternenhimmel fotografieren, da es ein perfekter Ort ist, um die Milchstraße zu fotografieren. Und wenn Sie die Fotografie genauso lieben wie wir, finden Sie hier die besten Netflix-Fotodokumentationen.
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Newsletters

Melden Sie sich für neue Nachrichten von Roll & Feel an

BLEIBEN SIE IN KONTAKT MIT UNSEREN NEUESTEN
NACHRICHTEN