Top 10 der schnellsten Motorräder der Welt: Höchstgeschwindigkeit und mehr!

Die Top 10 der schnellsten Motorräder der Welt.

Seit Honda seine CBR110XX auf den Markt gebracht hat, das erste Motorrad, das 300 km/h (186,4 mph) überschritt, haben viele Modelle und Marken daran gearbeitet, das schnellste Motorrad der Welt zu werden. Wenn Sie also ein Liebhaber von Motorrädern, Motorrädern und vor allem Geschwindigkeit sind, ist dies Ihr Posten!

Heute werden wir über die schnellsten Motorräder der Welt sprechen, und dafür werden wir eine Top 10 bilden, unter denen diese Motorräder sind.

Die Top 10 der schnellsten Motorräder heutzutage

Wie wir bereits erwähnt haben, werden wir diesen Artikel damit beginnen, eine Top 10 der schnellsten Motorräder aller Zeiten zu erstellen:

Dodge Tomahawk

Derzeit ist das schnellste Motorrad, das die Nummer eins ist, die Dodge Tomahawk, denn sie erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 536 km/h (333 mph) und kann in nur 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h (62,1 mph) beschleunigen, was für alle Motorsport-Enthusiasten etwas Spektakuläres ist.

Das schnellste Motorrad der Welt und der Geschichte hat vier Räder, einen 20-Ventil-Viper-Motor und eine Leistung von 500 PS.

MTT Turbine Superbike Y2K

In Bezug auf das erst- und das zweitschnellste Motorrad gibt es einen beträchtlichen Unterschied, und zwar, dass das MTT Turbine Superbike Y2Z 365 km/h (226,8 mph) erreicht. Es ist wichtig zu erwähnen, dass Marine Turbine Technologies derzeit einer der leistungsstärksten Turbinenhersteller ist.

Sie kam 2006 auf den Markt. Diese Fahrräder werden auf Bestellung und nach den Spezifikationen des Käufers handgefertigt. Das bedeutet, dass nur fünf Einheiten pro Jahr zu einem ungefähren Preis von $ 133,00 verkauft werden, und das Guinness World Records hat sie zum teuersten Serienmotorrad erklärt.

Kawasaki Ninja H2R

Das drittstärkste Motorrad der Welt ist die Kawasaki Ninja H2R, und die Marke Kawasaki ist eine der Firmen, die sich am meisten dadurch hervorgetan hat, dass sie eines der schnellsten Motorräder der Welt besitzt. Bei diesem Modell handelt es sich um ein Motorrad mit einer Leistung von 326 PS, das eine Höchstgeschwindigkeit von 357 km/h (221,83 mph) erreichen kann, wobei zu betonen ist, dass es nicht für das Fahren auf der Straße geeignet ist, da es nicht über die erforderliche Zulassung verfügt.

Suzuki Hayabusa GSX-1200R

Die Suzuki Hayabusa GSX-1200R, obwohl sie nicht das schnellste Motorrad ist, ist zu einem der beliebtesten Motorräder innerhalb der sogenannten “schnellen Bikes” geworden. Sie ist in der Lage, 318 km/h (197,5 mph) zu erreichen, und obwohl sie es nicht geschafft hat, das schnellste Motorrad der Welt zu sein, wird daran gearbeitet, dass die neue Version das schnellste wird.

BMW S1000 RR

An fünfter Stelle steht die BMW S1000RR, da sie mit ihrem 194CV sehr schnell 316 km/h (196,3 mph) erreichen kann. Sie ist zu einem der Motorräder geworden, die in den letzten Jahren aufgrund ihrer Geschwindigkeit und ihres Designs die meisten Erwartungen geweckt haben.

MV Agusta F4 R312

Das nächste Fahrrad, das wir in diese Top 10 aufnehmen wollen, war für eine Geschwindigkeit von 312 km/h (193,8 mph) ausgelegt. Es ist ein italienisches Motorrad, das große Leistungen bietet und aufgrund seines aggressiven und besonderen Designs auch zu einem der besten Motorräder auf dem Markt geworden ist.

Honda CBR 1100XX Blackbird

An siebter Stelle platzieren wir die Honda CBR 1100XX Blackbird und sie ist mit dem nächsten Motorrad, das wir besprechen werden, verbunden, da beide eine Geschwindigkeit von 310 km/h (192.6 mph) erreichen. Dieses Motorrad zeichnet sich dadurch aus, dass es zu einem wahren Schmuckstück geworden ist, seit es 1966 als eines der schnellsten Motorräder des Augenblicks auf den Markt kam.

Ducati R 1199 Panigale R

Das nächste Motorrad ist die Ducati R 1199 Panigale R und dieses, wie wir bereits erwähnt haben, ist in der Lage, die gleiche Geschwindigkeit wie die Honda CBR 1100XX Blackbird zu erreichen. Es ist wichtig zu wissen, dass dieses Motorrad nicht weltweit gültig ist und sich vor allem durch sein klassisch rotes Design auszeichnet.

MV Agusta F4 1000 RR

Die MV Agusta F4 1000 RR ist das erste Motorrad, das 300 km/h überschreiten kann, da es 308 km/h (191,3 mph) erreichen kann. Seit ihrer Markteinführung ist sie zu einem der Motorräder schlechthin der Marke MV Agusta geworden, denn sie ist ein Modell mit einem sehr sportlichen Design und mit fortschrittlicherer Technologie.

Yamaha R1 YZF

Das letzte Motorrad, das wir in diese Liste aufnehmen wollen, ist die Yamaha R1 YZF, und auch das ist ein wahres Juwel von 1998. Sie hat eine Gesamtkapazität von 200CV und erreicht 297 km/h (184,5 mph). Seitdem sie auf den Markt gekommen ist, sind 7 verschiedene Versionen entstanden, die sich als die schnellsten Bikes hervorgetan haben.

Wie schnell fahren die schnellsten Motorräder?

Wie wir bereits in den Top 10 der schnellsten Motorräder erwähnt haben, beträgt die höchste Geschwindigkeit, die in der Geschichte erreicht wurde, 536 km/h (333 mph) und die Dodge Tomahawk ist die einzige, die es geschafft hat, die Barriere von 500 km/h (310,6 mph) zu überwinden, und bis jetzt ist es keiner anderen Marke gelungen, diese Geschwindigkeit zu erreichen oder zu übertreffen.

Welches sind die straßenzugelassenen schnellsten Motorräder?

Obwohl wir unter die Top 10 der schnellsten Motorräder gekommen sind, wollen wir unter die Top 3 der schnellsten legalen Motorräder kommen:

Ronax 500

Das erste Motorrad, das wir in diese kleine Top 3 der schnellsten Motorräder der Welt aufnehmen wollen und das legal auf der Strasse fahren darf, ist die Ronax 500. Sie hat 160 PS und hat ihre eigenen MotoGP-Spezifikationen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass dieses Motorrad in einer limitierten Auflage von 46 Stück produziert wird.

Aprilia RSV4 RF

Das zweite Motorrad ist die Aprilia RSV4 FR und dies ist eine Straßenversion des Motorrads, das der Champion Max Biaggi in der Superbike-Weltmeisterschaft 2010 benutzt hat. Es werden immer noch Updates gemacht, um es weiter zu verbessern und in ein schnelleres, aber legales Motorrad zu verwandeln.

Yamaha YZF-R1 M

Zum Schluss möchten wir noch die Yamaha YZF-R1 M hervorheben, die sich zum besten Motorrad für alle Valentino Rossi-Fans entwickelt hat, da sie auf der YZF M1 für MotoGP der Marke Yamaha basiert.

Wer hat den Weltrekord für das schnellste Motorradrennen?

Zum Abschluss dieses Artikels wollen wir noch einen Kommentar dazu abgeben, wer den Weltrekord für das schnellste Motorradrennen hält. Der erste Rekord wurde 1903 aufgestellt, als Glenn Curtiss 103 km/h (64,0 mph) erreichte und der aktuelle Rekord liegt bei 605 km/h (375,9 mph) und wurde von Rocky Robinson aufgestellt.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Newsletters

Melden Sie sich für neue Nachrichten von Roll & Feel an

BLEIBE IN KONTAKT MIT UNSERE NEUESTE NACHRICHTEN