Wie entfernt man Hautpiercings sicher?

Wie entfernt man Hautpiercings sicher?

Wer bereits unseren vorherigen Artikel zum Thema Dermalpiercing gelesen hat , der weiß bereits, woraus dieses Piercing besteht und warum es in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten geworden ist. Bevor wir jedoch erklären, wie Sie ein Hautpiercing entfernen können, lassen Sie uns einen kurzen Überblick darüber geben, was als Hautpiercing gilt.

Ein Dermalpiercing ist eines, bei dem ein Eintrittspiercing gemacht wird, aber kein Austrittspunkt. Auf diese Weise wird das Piercing durch einen kleinen Schnitt in die Haut eingebettet.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie ein Hautpiercing machen

Nachdem wir nun überprüft haben, was ein Dermalpiercing ist, werden wir Ihnen weitere Informationen anbieten, damit Sie entscheiden können, ob Sie dieses Piercing oder eine andere Art von Piercing haben möchten.

Das erste, was Sie wissen sollten, ist, dass es sich um ein Piercing handelt, das eine sehr sorgfältige und sehr genaue Handhabung erfordert. Wenn Sie täglich oder sehr häufig wechseln möchten, müssen Sie daher sehr spezifische Hygienevorschriften einhalten, um Heilungsprobleme zu vermeiden. Darüber hinaus dürfen wir nicht vergessen, dass es sich um eine Art von Piercing handelt, die mit großer Präzision auf einer sehr kleinen Fläche platziert werden muss, sodass manchmal sogar ein bestimmtes Material verwendet werden muss.

Eine weitere Information, die Sie wissen sollten, ist, dass das Hautpiercing ein geringes Infektionsrisiko hat, obwohl es angeblich komplizierter ist als herkömmliche Piercings. Dies liegt daran, dass der Dermalanker unter der Haut platziert wird und sich das Hautgewebe relativ leicht schließt. Wir dürfen nicht vergessen, dass Sie alle korrekten Heilungsprozesse durchführen werden, auch wenn eine kurze Heilungszeit erforderlich ist.

Können Hautpiercings entfernt werden?

Ja, Hautpiercings lassen sich problemlos und mit vermeintlichen Nebenwirkungen entfernen. Trotzdem erfordert dieses Piercing eine äußerst präzise Handhabung, um mögliche Probleme zu vermeiden. Daher empfehlen wir ohne Zweifel, dass Sie, wann immer Sie es entfernen möchten, zu einem professionellen Piercing-Studio gehen, damit diese es entfernen. Sie denken auf keinen Fall daran, es zu Hause selbst zu machen, da könnten Sie Probleme bekommen.

Nachdem Sie in einem professionellen Zentrum das Piercing und sein Basisteil entfernt haben, müssen Sie die Stelle in den nächsten Tagen heilen und desinfizieren, um eine bestmögliche Heilung zu gewährleisten. Auch wenn Sie alle Abläufe perfekt befolgen, kann es sein, dass Sie eine kleine Narbe haben, wenn das Piercing vollständig geschlossen und richtig verheilt ist.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Markierung sehr auffällig ist und Sie stört, können Sie in der letzten Phase des Heilungsprozesses problemlos eine Art Reparatursalbe auftragen. Wie wir immer sagen, wenden Sie sich vor der Anwendung eines Produkts immer an Fachleute.

How do you safely remove dermal piercings?

Was ist zu tun, wenn sich das Dermalpiercing entzündet?

Obwohl wir im vorherigen Artikel den Heilungsprozess dieser Art von Piercing erläutert haben, ziehen wir in Betracht, diesen Prozess kurz zu überprüfen, da die Heilung einer der wichtigsten Aspekte aller Piercing-Arten ist.

Denken Sie in den ersten Wochen daran, den Bereich dreimal täglich mit viel warmem Wasser und milder Seife zu waschen. Wenn das Piercing richtig verheilt ist, muss diese Wäsche nur einmal täglich durchgeführt werden. Sie sollten immer versuchen, den Piercingbereich sauber zu halten, um eine mögliche Infektion zu vermeiden.

Wenn Sie trotz alledem Symptome einer Infektion wie Eiter, Knoten und Entzündungen bemerken, sollten Sie schnell zum Arzt gehen, damit er Ihnen die Heilmittel und die am besten geeignete Behandlung erklären kann.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Newsletters

Last Minute new From Roll & Feel Sign-up

Stay in touch with our latest
news