Die Eigenschaften der Generation Z verändern die LGBT-Community?

Inmitten der Merkmale der Generation Z verändern ihre sexuelle Identität und ihre Vorstellungen die LGBT-Community.
Jüngere Generationen entwickeln, verändern und transformieren nach und nach, was zuvor als normal oder gewöhnlich etabliert war. Und genau das ist es, was die Eigenschaften der Generation Z in der Gay Community bewirken. Junge Menschen, die zu dieser Generation gehören, haben schon immer mit dem Internet gelebt und obwohl viele es nicht verstehen, haben die sozialen Medien es auch jungen Menschen ermöglicht, verschiedene Lebensweisen und sexuelle Neigungen zu erkunden, jenseits der LGBT-Identifikation.

Im heutigen Artikel wollen wir darüber sprechen, wie die Gen Z nicht nur die Regeln in der Gay Community verändert, sondern auch die Generation des Wandels wird, die die Welt gerade jetzt braucht, wie wir bei Roll and Feel immer sagen.

Was ist Gen Z? Die Generation des Wandels

Um zu verstehen, warum die jungen Menschen der Generation Z die Veränderung sind, halten wir es für notwendig, die Hauptmerkmale dieser neuen Generation festzulegen. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass über Gen Z zu sprechen bedeutet, ein neues Konzept für viele Menschen zu diskutieren und noch nicht alle Informationen verfügbar sind.

Die Generation Z wird auch Centennials, Zoomers oder Zillennials genannt, da sie die Nachfolger der bekannten Millennials, der Generation Y, sind. Es wird gesagt, dass diejenigen, die in den späten 90er und frühen 2000er Jahren geboren wurden, zur Gen Z gehören, genauer gesagt, es wird festgestellt, dass alle, die zwischen den Geburtsjahren 1997 und 2010 geboren wurden, die Gen Z sind.

Wie wir bereits erwähnt haben, ist die Generation Z die Erbin all dessen, was die Millennials etabliert haben.

Obwohl es sich um Generationen mit vielen Gemeinsamkeiten handelt, ist es auch notwendig zu betonen, dass die Generation Z sehr unterschiedliche Eigenschaften aufweist.

Junge Menschen, die der Gen Z angehören, sind Digital Natives und technikaffin und haben daher eine sehr direkte Beziehung zu allem, was mit Technologie zu tun hat.

Mitglieder der Gen Z zeichnen sich dadurch aus, dass sie digital natives sind. Vor dieser Generation galten Millennials als die wahren Digital Natives, bis der Name dieser neuen Generation auftauchte.

Menschen, die zur Generation Z gehören, sind in einer Zeit der Wirtschaftskrise geboren oder aufgewachsen, mit einer großen Rezession, enormer Jobunsicherheit und großem Wettbewerb. Als Konsequenz daraus sind die Erwachsenen der Generation Z Menschen, die sich dadurch auszeichnen, dass sie autark, autodidaktisch und auf alles vorbereitet sind, was kommt.

Schließlich ist es wichtig festzustellen, dass die Mitglieder dieser Generation einen größeren sozialen Aktivismus an den Tag legen als frühere Generationen, sie sind ein Teil der Gesellschaft, der sich stärker für soziale Probleme und vor allem für Aspekte im Zusammenhang mit der Umwelt engagiert.

Generation Z und Sexualität

Eines der herausragendsten Merkmale der Gen Z ist, dass die überwiegende Mehrheit der jungen Menschen, die ihr angehören, eine offenere und fließendere Sexualität haben und die Tabus oder die von älteren Generationen, wie den Babyboomern, etablierten Konzepte hinter sich lassen. Junge Menschen identifizieren sich nicht mehr als ausschließlich heterosexuell, da sie verstehen, dass es andere Möglichkeiten und Optionen in Bezug auf ihre eigene Sexualität, Identität oder ihr Geschlecht gibt.

Die Gen Z ist dafür bekannt, dass sie am offensten mit ihrer Sexualität umgeht, weil sie in einer Zeit aufgewachsen ist, in der die Geschlechtsidentität stark in Frage gestellt wird, zum Beispiel durch Konzepte wie non-binary gender.

Durch diese Hinterfragung wird angestrebt, dass sich junge Menschen und die Gesellschaft selbst in einem liberaleren Kontext entwickeln, in dem es nicht notwendig ist, sich als Mann, Frau, hetero, queer oder gleichgeschlechtlich liebend zu definieren. Die Gen Z ist überzeugt, dass es viele Aspekte gibt, die zwischen diesen etablierteren Konzepten koexistieren.

Auf diese Weise bezieht sich die Generation Z auf Sexualität in einer freien und inklusiven Art und Weise, sie sind sich bewusst, dass es kein einzelnes sexuelles Modell gibt und auch nicht die Geschlechter, die wir bisher kannten. Sie verteidigen, dass es nicht mehr nur darum geht, die volle Freiheit zu haben, zu wählen, mit wem man zusammen ist, wen man will oder mit wem man sexuelle Beziehungen hat. Aber jetzt geht es darum zu verstehen, dass Geschlecht und sexuelle Identität fließendere Konzepte sind und dass es daher viel mehr Optionen gibt.

Dies sind einige der Veränderungen und neuen Überlegungen, die die Generation Z in die LGTB-Community bringt.

Attribute der Referenten der Gen Z

Das Konzept der Gemeinschaft ist für die Generation Z sehr wichtig, da soziale Netzwerke es ihnen ermöglicht haben, sich mit Menschen aus der ganzen Welt zu verbinden und so eine Gemeinschaft zu schaffen. Infolgedessen sind auch Referenzen und Prominente wesentlich, um dieses Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

Lassen Sie uns herausfinden, wer einige der wichtigsten Bezugspersonen der Gen Z sind und welche Hauptattribute sie haben:

Billie Eilish

Billie Eilish ist wohl eine der beliebtesten Künstlerinnen der Generation Z und es gibt wohl niemanden, der sie nicht kennt. Billie Eilish zeichnet sich nicht nur durch ihre perfekte Musik aus, sondern auch durch ihren eigenartigen und einzigartigen Stil. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie sehr lockere Kleidung trägt, eben um nicht nach ihrem Äußeren beurteilt zu werden.

Zendaya

Zendaya ist eine weitere der großen Referenzen der Generation Z. Viele der jungen Leute werden sie für ihre spektakuläre Performance in der HBO-Serie Euphoria kennen. Aber darüber hinaus ist Zendaya zu einer Referenz geworden, weil sie eine große Verfechterin der Frauenrechte ist und ihren Widerstand gegen rassistische Kommentare von berühmten Menschen zeigt.

Amandla Stenberg

Die letzte große Referenz, die wir hervorheben wollen, ist Amandla Stenberg. Abgesehen davon, dass sie eine großartige Schauspielerin ist, zeichnet sich Stenberg dadurch aus, dass sie mit nur 22 Jahren eine der großen Stimmen der Generation Z ist.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email

Newsletters

Last Minute new From Roll & Feel Sign-up

Stay in touch with our latest
news